Henning Wehland (H-Blockx) + Support

Henning Wehland (H-Blockx) + Support
Genre: Rock/Pop/Party

Künstler:
Henning Wehland

Beginn: 10.10.2020 20:00 (Einlass 20:00)

Silo1
Aluminiumstraße 6
84513 Töging am Inn
Bayern, Deutschland

Abendkasse: 25,00 €

* Pflichtfelder

0,00 €
0,00 €
Beschreibung

Details

HENNING WEHLAND „Gesetz Der Toleranz – Tour 2020“

Support: Jack Mantis Band aus Kapstadt (Südafrika)

10.10.2020 Silo1 / Malerwerkstatt

Einlass 20:00 UHR


HENNING WEHLAND ist seit den 90ern als Musiker und Songschreiber unterwegs. Er hat erst mit H-BLOCKX und später auch mit den SÖHNEN MANNHEIMS die Musikszene über die deutschen Grenzen hinaus geprägt, er war Moderator bei VIVA II und Juror bei "The Voice Kids".

Henning Wehland beschreibt sich selbst so:

"...ich bin in der Kneipe geboren, wurde mit Bier gestillt, habe Geschichte geschrieben und Legenden zerstört, am Kreuz über gehangen und Cowboys ertragen, die nicht nur keine Pferde, sondern auch kein Rückgrat haben.... ("Panzer")"

Instagram:derletzteanderbar

Twitter: henningwehland

 

 

Jack Mantis Band

Die Jack Mantis Band wurde 2007 in Kapstadt gegründet. Ihre Musik spricht von Abenteuer, Reisen, Menschlichkeit, Kämpfen und Triumph. Das ist nur etwas, das sie mit der brutalen Ehrlichkeit durch das Leben auf Tournee darzustellen vermögen. Nachdem sie den Großteil ihrer Aufmerksamkeit auf die Vereinigten Staaten und Europa gerichtet haben, ist es ein seltener und besonderer Moment, wenn sie sich versammeln, um eine südafrikanische Bühne zu betreten. Nach Abschluss einer weitgehend ausverkauften 52-tägigen Tournee durch Deutschland zur Unterstützung der Filmveröffentlichung von "Blown Away" von Sailing Conductors (offiziell ausgewählt für das Ocean Film Festival 2019) dreht Jack zurück an die heimischen Küsten, um die Bühne mit dem amerikanischen Liedermacher Ben Harper in Kapstadt, Südafrika, zu teilen. Bereits am nächsten Tag kehrt er nach Europa zurück, um die nächste Tournee mit 95 Terminen zu absolvieren.  


Jack hat sich immer vor den Mainstream-Medien gescheut, um sich dem Sound der Bands unbeeinflusst zu nähern. "Was wir entdeckten, war, dass Musik ein Band ist, das Brücken über unbekannte Weiten baut. JMB ist zu einem lebendigen, atmenden, sich entwickelnden Aspekt unserer musikalischen Union geworden. Wenn wir eine kleine Veränderung innerhalb unserer Fans ermöglichen und immer einen positiven Einfluss auf unsere Zuhörer ausüben können, dann haben wir die größte Aufgabe, die wir uns jemals gewünscht haben", sagt Jack. Mit Liebesliedern, die einen das X vermissen lassen, das man nie hatte, und Revolutionsliedern, die einen dazu zwingen, die Beziehung, die man zu sich selbst und zu anderen hat, in Frage zu stellen, führt JMB immer wieder in emotionales Neuland und hinterlässt beim Zuhörer ein echtes Gefühl von Heimat, Mitgefühl und Nostalgie. Ein lebendiger, atmender, sich entwickelnder Aspekt der Kunst.     

Facebook Event

 

 


Anfahrt
Bewertungen